Ich erkläre, die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Kenntnis genommen zu haben.
Haben Sie kein Konto?
menu
Beauty Beratung Beauty Blog Versand und Zahlung

Versand

Transport für das Land: Deutschland
Deutsche Post Deutsche Post Von 4,88 € 85,10 €
DHL Express DHL Express Abhängig vom Paketvolumen
GLS GLS 7,43 € 185,00 €
DHL DHL 5,51 € 129,50 €

Zahlung

Vorhandene Zahlungsarten sind von der gewählten Versandart abhängig.
Banküberweisung (Vorausrechnung) 0 €
Cash 0 €
Zahlung mit Debit- / Kreditkarte in der Filiale 0 €
Debit- / Kreditkarte online 0 €
Kontakt
Registrieren Sie sich und erhalten Sie Vorteile!

Wie groß ist die einmalige Menge von einem Produkt, die Sie genau brauchen?

22.09.2020

Überlegen Sie, wie groß die ideale Menge von einem Produkt pro Applikation ist? Wir werden Ihnen verraten, welche Menge zu verwenden ist, ohne dass Sie es übertreiben!

Haben Sie manchmal das Gefühl, dass Ihre Haare schwer und schlapp sind? Als Erstes werden Sie vielleicht denken, ein zu schweres Produkt gewählt zu haben. Aber der Fehler liegt vielleicht nicht in dem Produkt an sich, sondern in seiner Dosierung. Einige von Ihnen beachten vielleicht streng die Gebrauchsanleitung am Produkt, aber dies ist eher nur eine Empfehlung, da jedes Haar ganz anders ist. Aus diesem Grund haben wir für Sie einen Leitfaden für alle Haarproduktsorten – vom Shampoo bis zum Haarfestiger – mit einer genauen Erklärung vorbereitet, welche Produktmenge für Ihren Haartyp zu verwenden ist.


Shampoo

Bei einem Shampoo ist es nicht erforderlich, eine große Menge zu verwenden. Auch wenn Sie nicht viel Schaum sehen, wird das Haar gut gewaschen sein. Generell sollten Sie eine Menge in der Größe von 1–2 Oliven je nach der Länge und Dichte Ihres Haars verwenden. Es gibt jedoch auch Momente, wann Sie mehr Shampoo verwenden müssen. Wenn Sie zum Beispiel die Haare nicht jeden Tag waschen und somit eine längere Pause zwischen den einzelnen Waschvorgängen haben, heißt es auch, dass auf Ihrem Haar mehr Schmutz und Fett haften werden.

  • Feines Haar – eine cherrytomatengroße Menge
  • Kräftiges Haar – eine walnussgroße Menge

Haarspülung

Viele Frauen verwenden eine größere Menge der Haarspülung, als erforderlich ist, und ahnen gar nicht, dass sie dem Haar dadurch mehr Schaden als Nutzen bringen. Das Haar macht dann oftmals einen schlappen und strapazierten Eindruck. Generell reicht Ihnen einmalig die Menge in der Größe von 2 Himbeeren.

  • Feines Haar – eine 2-Euro-münzgroße Menge
  • Kräftiges Haar – eine golfballgroße Menge

Haarmaske

Eine Haarmaske ist perfekt als wöchentliche Haarpflege. Das Haar bekommt somit eine intensivere Pflege als nur mit einer Haarspülung. Sie brauchen daher keine Angst zu haben, die Haarmaske in einer größeren Menge zu verwenden, als wir bei der Haarspülung empfohlen haben. Wichtig ist auch die Auswahl der richtigen Maske für Ihren Haartyp. Generell sind nämlich die Masken für kräftiges Haar dicker und reicher, für feines Haar aber flüssiger und leichter. Ohne Hinsicht auf den Haartyp und die Textur der Maske ist die Menge in der Größe von 1 Oreo Keks zu verwenden.

  • Feines Haar – eine bonbongroße Menge
  • Kräftiges Haar – eine mandarinengroße Menge

Spülfreie Pflege

Die spülfreie Pflege ist in der heutigen zu schnellen Zeit ein unersetzbarer Bestandteil unserer Haarpflege. Für normales Haar ist generell die Menge in der Größe von ein paar Heidelbeeren ausreichend. Die folgende Empfehlung gilt für feines bis normales Haar. Wenn Sie aber kräftiges und dickes Haar haben, benutzen Sie das Doppelte von der empfohlenen Menge je nach der Länge Ihre Haare.

  • Kurzes Haar – eine heidelbeerengroße Menge
  • Halblanges Haar – eine 3-heidelbeerengroße Menge
  • Langes Haar – eine 2-brombeerengroße Menge

Haaröle und -seren

Die Haaröle sind besonders als eine Heilkur für die Haarspitzen geeignet. Sie sollten die Haaröle auf keinen Fall an der Kopfhaut auftragen. Und somit wird Ihnen eine wirklich kleine, nur erbsengroße Menge reichen. Von einem Haarserum können Sie schon ein bisschen mehr als bei den Haarölen verwenden. Sie sollten es jedoch nicht übertreiben, sonst könnte Ihr Haar schneller fettig werden. Benutzen Sie die doppelte Menge vom Haaröl. (Tipp! Sollten Sie es mit der verwendeten Menge vom Haaröl oder -serum übertreiben, dann hilft Ihnen ein Trockenshampoo. Sprühen Sie das Trockenshampoo auf das Haar, damit das überflüssige Serum absorbiert wird.)

Empfohlene Menge des Haaröls pro Applikation:

  • Feines Haar – eine reiskorngroße Menge
  • Kräftiges Haar – eine 50-Cent-münzgroße Menge

Wärmeschutz

Ein Wärmeschutz sollte nicht fehlen, wenn man sein Haar oft glättet, föhnt oder Locken macht. Der Wärmeschutz kann in Form von Spray, Öl, Serum oder Creme sein und daher ist es nicht einfach, die genaue Menge pro Applikation zu bestimmen. Bei diesen Produkten sollten Sie die Gebrauchsanleitung an der Verpackung beachten und lieber mit einer kleineren Menge beginnen, die Sie dann später vergrößern können. Und haben Sie keine Angst! Ihr Haar wird auch schon mit einer kleineren Menge vor der Wärme geschützt sein.


Volumenschaum/Haarfestiger

Auch wenn Sie instinktiv so viel wie möglich Volumenschaum in Ihr Haar auftragen möchten, denn je mehr Schaum, desto mehr Volumen, dann sollten Sie genau das Gegenteil tun. Wenn Sie Ihrem Haar mehr Volumen verleihen möchten, dann wird Ihnen eine wirklich kleine, nur golfballgroße Menge reichen. Weniger ist manchmal einfach mehr.

  • Alle Haartypen und -längen – eine golfballgroße Menge

Trockenshampoo

Bei einem Trockenshampoo kann nicht eindeutig gesagt werden, welche Menge pro Applikation ausreichend ist. Es hängt davon ab, wie sehr das Haar fettig ist und zu welchem Zweck Sie das Trockenshampoo verwenden wollen.

  • Fett entfernen – teilen Sie das Haar in Sektionen auf, wobei Sie vom rechten Ohr in der Längsrichtung nach oben bis zum rechten Ohr vorgehen. Tragen Sie nach jeder Sektion immer eine Dosis auf. Setzten Sie dann den Vorgang analog vom Scheitel mit zum Nacken fort.
  • Volumen vergrößern – beugen Sie sich vor und behandeln Sie die einzelnen Haarsträhne. Orientieren Sie sich dann auf die Haarwurzeln und massieren Sie anschließend das Trockenshampoo ein.


Gel und Wachs

Ein Gel und ein Haarwachs sind insbesondere für das Styling vom kurzem Haar und bei Herrenschnitten ideal geeignet, wobei üblicherweise eine kirschengroße Menge ausreichend ist.

  • Feines oder kurzes Haar – eine 50-Cent-münzgroße Menge
  • Kräftiges oder langes Haar – eine pflaumengroße Menge

Haarlack

Der Haarlack dient zur Fixierung der fertigen Frisur. Sie müssen also entscheiden, wie stark die Fixierung sein soll. Sprühen Sie den Haarlack auf die fertige Frisur so lange, bis die gewünschte Fixierung erzielt ist. Achten Sie jedoch darauf, dass Sie nicht all zu lange auf eine Partie sprühen, damit die Haare nicht verkleben.


Sind Sie in diesem Artikel interessiert? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.

Diese Webseite verwendet Cookies als Teil ihres Dienstes. Mit dem Fortfahren auf dieser Seite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen, einschließlich der Informationen über die Entfernung und deren Ausschalten finden Sie hier .