Ich erkläre, die Grundsätze für die Verarbeitung personenbezogener Daten zur Kenntnis genommen zu haben.
Haben Sie kein Konto?
Sprache
Čeština
Slovenčina
English
Deutsch
Währung
Tschechische Krone (CZK)
Euro (EUR)
US-Dollar (USD)
Land
Deutschland
Anderes Land wählen
info@glamot.de +43 720 816874
Zahlung
Vorhandene Zahlungsarten sind von der gewählten Versandart abhängig.
Zahlung Preis
Banküberweisung (Vorausrechnung) 0 €
Cash 0 €
Zahlung mit Debit- / Kreditkarte in der Filiale 0 €
Debit- / Kreditkarte online 0 €
Versand
Transport für das Land: Deutschland
Versand Preis Kostenlose Lieferung ab
DHL 5,17 € 97,00 €
GLS 7,28 € 135,80 €
EUR
Sprache
Čeština
Slovenčina
English
Deutsch
Währung
Tschechische Krone (CZK)
Euro (EUR)
US-Dollar (USD)
Land
Deutschland
Anderes Land wählen
0 Stk.
0 €
Kategorie anzeigen

Wie macht man die Föhnwelle wie im Salon

14.12.2018

Für das perfekte Föhnwelle muss man nicht mehr in den Salon gehen. Wir haben ein paar tolle Tipps für Sie, direkt von Profis.

Wenn Sie einen Friseur bitten, die Geheimnisse der Haare wie in Werbung zu enthüllen, wird er wahrscheinlich antworten: Alles ist über richtige Föhnwelle. Aber warum, wenn Sie Ihr Haar selbst föhnen, nicht dasselbe wie Ihr Friseur? Machen sich keine Sorgen, wir werden es Ihnen beibringen. Es braucht nur ein bisschen Übung, um die Tricks zu kennen, und ihre Föhnwelle wird perfekt sein.

Darüber hinaus gedeihen nach neuesten Erkenntnissen das richtige Föhnwelle sogar. Ihr Haar wird glänzender und glätter sein. Lange feuchte Haut fördert paradoxerweise das Ungleichgewicht der Kopfhaut, was verschiedene Probleme verursachen kann, vom Juckreiz über die Schuppenbildung. Wenn Sie es jedoch gewohnt sind, Ihr Haar frei austrocknen zu lassen und noch keine Probleme aufgetreten sind, müssen Sie Ihre Gewohnheiten nicht ändern. Alles hängt davon ab, was zu Ihnen passt, wenn die Studien etwas anderes sagen. Aber für diejenigen, die einmal keinen Schritt ohne Fön geben, ist dies sicherlich eine gute Nachricht. Haben wir recht? :-)

Richtige Vorbereitung, ein halber Erfolg

Die Basis für jedes gute Föhnwelle ist ein Föhn von guter Qualität. Das Spiel beginnt aber noch bevor Sie den Haartrockner in die Hand nehmen. Fragen Sie einen Experten, und jeder wird Ihnen dasselbe sagen. Ohne die richtigen Styling-Produkte erhalten Sie niemals den gleichen Effekt wie in dem Salon.

Ob Sie ihres Volumens maximieren möchten, verwenden Sie Volumen-Haarsprays oder Haarschäume und -Schaumfestiger. Deren leichte Formel das Luftvolumen und geringes Gewicht ohne Belastung gewährleistet. Wenn Sie jedoch Ihr grobes Haar glätten möchten, nehmen Sie die Haarglättung. Die Besitzer von dichtem Haar werden auch die Haarspray-Beschleuniger zu schätzen wissen, dank die keine langen Stunden ihren Haar föhnen, z.B. Alterna Caviar Satin Style Rapid Blowout Balm oder KMS Therma Shape Quick Blow Dry ausgeben.

Rund oder Flach?

Auch die Bürsteswahl wird nicht unterschätzt. Ob rund oder flach, hängt davon ab, wie Sie das Aussehen erreichen wollen:

  • Rundbürsten: Sie eignen sich gut, wenn Sie Ihr Haar von den Wurzeln abheben, ein Volumen oder Welle erzeugen möchten. Ein größerer Bürstendurchmesser eignet sich zum Volumen, kleiner für Wellen.

  • Flachbürsten: Sie eignen sich hervorragend zum Glätten und sorgen für ein glattes Haarbild.

Was auch immer Sie für einen Bürste wählen, denken Sie daran, dass er aus natürlichen und antistatischen Materialien hergestellt werden sollte. Natürlich gibt es auch einen Ionenföhn.

  • Wildschweinborsten - Der Vorteil von Wildschweinborsten ist, dass sie sich nicht überhitzen, um Haarausfall und -schäden zu vermeiden. Gesünder und schonender für feines Haar.

  • Nylonborsten - Sie sind hitzebeständig, glätten die Haaroberfläche und sorgen für Glanz.

  • Metall - Die Metallborsten heizen sich schnell auf, was das Trocknen der Haare beschleunigt. Dies ist ideal, wenn Sie dickes und grobes Haar haben. Allerdings können feine Haartypen thermische Schäden verursachen.

  • Keramik - Keramik sorgt für schnelles und schonendes Trocknen, glättet das Haar und beugt Kräuselungen vor.

Feucht aber nicht nass

Föhnen Sie ganz nasse Haare? Fehler! Zuerst das Handtuch nehmen, aber nicht reiben, sondern nur leicht das Wasser ausdrücken. Erst wenn das Haar zu mindestens 60-80% trocken ist, beginnen Sie föhnen. **Nassen Haare bürsten Sie nicht **und verwenden Sie eine Conditioner ohne Spülung

Zu heiße Luft schädigt das Haar

Wir alle wissen, dass die Wärme das Haar schädigt. Trocknen Sie Ihr Haar daher nicht bei der höchsten Temperatur, sondern beginnen Sie bei einer mittlere Temperatur. Es wird etwas länger dauern, aber Ihre Haare werden es Ihnen danken. Zu heiße Luft kann die Haarstruktur irreversibel beschädigt. Wenn Sie immer noch die nasse Strähnen immer noch föhnen, können sich im Inneren des Haares kleine Blasen bilden, die entweder das Haar brechen können. Vergessen Sie deshalb auf keinen Fall Wärmeschutzprodukte, die Ihr Haar vor übermäßiger Hitze schützen und in einem Sicherheitsabstand von ca. ** 15 cm vom Kopf **.

Achten Sie darauf, dass Sie Ihr Haar nicht zu lange an einem Ort föhnen. Ihre Haare könnten dauerhaft geschädigt sein. Deshalb ist es eine gute Idee, die richtige Technik des Föhnen zu erlernen, um die Wärme gleichmäßig und in sicherer Entfernung zu verteilen.

Keine wilde Bewegung

Föhnen Sie Ihr Haar, indem Sie von Seite zu Seite mit einem Haartrockner fechten? Das ist falsch. Um das perfekte Föhnwelle zu erreichen, muss man langsam, methodisch und abschnittsweise vorgehen - zuerst die Unterseite, dann die Seiten und schließlich die Obenhaare. Niemals auf einmal. Wenn Sie jedoch Pony haben oder an anderen Orten schneller trocknen, empfehlen wir Ihnen, mit ihnen zu beginnen. Sobald Ihr Haar trocknet, werden Sie damit nichts anfangen. Trockenes Haar kann nicht gut geformt und geschnitten werden.

Abhängig von der Richtung

Richtige Föhnen bedeutet auch, dass Ihr Haar nur in Richtung der Haarschuppen föhnen ist. Niemals umgekehrt! Dadurch wird sichergestellt, dass Sie Ihre Haarkutikeln nicht öffnen, sie jedoch glätten. Aus diesem Grund sind die Föhnbürste nicht geeignet.

Zur Trockenheit, aber ohne Unterbrechung

Führen Sie alle vorherigen Schritte aus, und sind Ihre Haare dennoch schlapp? Fragen Sie sich, was Sie falsch machen? Vielleicht haben Sie Ihr Haar nicht vollständig trocken geföhnen. Wenn Sie sie feucht lassen, wenn auch leicht, beginnen sie sich zu drehen, zu schlapp werden und zu kräuseln. Das Ergebnis wird niemals perfekt sein. Vorsicht auch Unterbrechung! Nicht nur das unterbrechte Haar ist niemals schön, es könnte auch seine natürliche Feuchtigkeit und Nahrung verlieren. Sie wären dann sehr anfällig für Zerstörung. Woher wissen Sie, dass Haare so pünktlich ausgetrocknet sind? Es braucht etwas Übung. Sie kennen es an der Haarstruktur. Das Haar sollte weich, nicht rau, rau oder kräuseln sein.

Kalte Welle, guter Diener

Vergessen Sie die kalte Welle? Vielleicht sieht es nicht so aus, aber diese Funktion an der Föhn ist nicht nur am Zierde. Kalte Luft fixiert Ihr Haar, blockiert die Haarkutikul und schützt das Haar vor Kräuseln. Dies stellt sicher, dass Ihr Föhnwelle länger dauert. Wie man kalte Luft richtig benutzt? Friseure empfehlen, auf die Kaltlufts zu wechseln, wenn das Haar zu 90% trocken ist. Entweder an jedem Strähnen separat, wenn Sie durch die Bürste föhnen oder am Ende des Prozesses.

Föhnen Sie Ihr Haar in Volumen

Wenn Sie die Volumen mit Föhn erzeugen möchten, können Sie das Haar im Bogen föhnen und die Sprühdüse wird von den Wurzeln nach unten zu den Enden gerichtet. Dies schafft mehr Volumen und ist der einfachste Weg, um die Volumen zu erreichen. Die zweite Möglichkeit ist, die Haare mit einer großen Rundbürste föhnen zu machen, wie im folgenden Video gezeigt.

Föhnen Sie Ihr Haar glatt

Glattes Haar ist für Haareigentümer mit dichter und welliger Haare oder grobem Haar geeignet. Das Föhnen ist in diesem Fall noch einfacher. Sie benötigen nur einen sehr breiten Flachbürste. Verwenden Sie diese Bürste, um durch Ihr Haar zu scrollen, während Sie sich mit einem leicht geneigten Haartrockner von oben nach unten drehen. Das ist alles.

Rekapitulation

  • Bevor Sie beginnen, verwenden Sie einen Wärmeschutz, der Ihr Haar vor Trockung und Schäden schützt
  • Föhnen langsam und allmählich, beginne bei mittlerer Temperatur und niedriger Geschwindigkeit
  • Richten Sie die Düse immer in Richtung der Haar, von den Wurzeln bis zu den Spitzen, um glatte Efekt
  • Halten Sie den Haartrockner ungefähr 15 cm vom Kopf entfernt
  • Föhnen Sie Ihr Haar vollständig trocken, damit es sich nicht verdreht und kräuselt
  • Vergessen Sie nicht die kalte Welle, die die Frisur fixiert

Sind Sie in diesem Artikel interessiert? Teilen Sie ihn mit Ihren Freunden.

Diese Webseite verwendet Cookies als Teil ihres Dienstes. Mit dem Fortfahren auf dieser Seite stimmen Sie deren Verwendung zu. Weitere Informationen, einschließlich der Informationen über die Entfernung und deren Ausschalten finden Sie hier .